Carinerland, dein Zuhause.

Carinerland - Landschaft pur

vielmehr als nur Gemeinde

Hügel und Bäume der Gemeinde Carinerland mit Frost und Morgennebel

Die Gemeinde Carinerland

Zwischen den Kleinstädten Kröplin und Neubukow liegt inmitten einer atemberaubenden Landschaft das Carinerland mit seinen Dörfern Alt Karin, Bolland, Danneborth, Kamin, Klein Mulsow, Krempin, Moitin, Neu Karin, Ravensberg und Zarfzow. Das hügelige Grundmoränengebiet ist durchzogen von klaren Bächen, weiten Feldern und tiefen Wäldern mit einer artenreichen Tier-und Pflanzenwelt. Die Nähe zur Ostsee (13 km zum Salzhaff), aber auch die zentrale Lage zwischen Wismar und Rostock sind ein Vorteil.

Ob das Naturschutzgebiet Entenmoor Moitin, mit seinen zum Teil seltenen Vogelarten, die frühgotische Backsteinkirche in Alt Karin mit dem imposanten Kreuzrippengewölbe, oder der Naturwanderpfad in Krempin, das Carinerland lädt ein, entdeckt zu werden.

Wo gelebt wird, da kommen auch Menschen zum Feiern zusammen. Bei jahreszeitlichen Festivitäten von Osterfeuern, Sommerpartys, Erntedankfesten oder adventlichen Märkten. Wir Cariner finden immer Gründe zusammenzukommen und Gäste sind dabei jederzeit herzlich willkommen.

Carinerland ist Vielfalt

Hier sind noch mehr Informationen zur Gemeinde Carinerland:

Zur Geschichte des Carinerland

Die Gemeinde Carinerland in Zahlen

Bildeinpressionen der Gemeinde Carinerland